Kontakt

Navigation

Unser Liefer- und Servicegebiet:

100 km

rund um 5020 Salzburg .

Auf Anfrage auch in ganz Österreich

News

Elektro Hermann - News

Fit für die Verlängerung
Kaffeevollalutomat CM5 jetzt mit Isolierkanne gratis.(mehr)

Bosch: i-DOS
Nie wieder Waschmittel falsch dosieren mit Bosch i-DOS Waschmaschinen. (mehr)

Bosch: ActiveOxygen
Bosch Waschmaschinen mit ActiveOxygen beseitigen Keime ohne chemische Zusätze. (mehr)

Miele T1 Sommerwind
Holen Sie sich mit dem Aktionsmodell T1 Sommerwind einzigartige Sommerfrische ins Haus. (mehr)

Miele: 90 Jahre Bodenstaubsauger
Miele feiert 90 Jahre Bodenstaubsauger. Feiern Sie mit! (mehr)

Pflegekennzeichen

Gerade erst ein Mal getragen und schon muss das schöne neue Hemd in die Wäsche. Gut, dass ein Etikett in der Kleidung ist, das angibt wie man das gute Stück wäscht. Bei einem Blick darauf ist man leider häufig genauso schlau wie vorher. Wenn Sie das Hemd nachher nicht Ihren Kindern geben bzw. im Müll verschwinden lassen wollen, finden Sie hier Hilfe, um sich im "Pflegekennzeichen-Dschungel" zurechtzufinden.

Symbole zum Trocknen mit einem Haushaltswäschetrockner (Tumblertrocknung)

Die in der Trockentrommel enthaltenen Punkte geben die Trocknungsstufen an. Das Symbol ist international vorerst auf freiwilliger Basis eingeführt worden. Beim Fehlen eines Tumblersymbols geben die Kennzeichen für das Waschen und Bügeln gewisse Hinweise für die Trocknung. Je intensiver die zulässige Behandlungsart ist, desto problemloser ist die Trocknung. Je schwächer die Pflegestufen sind, desto mehr Vorsicht ist beim Trocknen im Tumbler notwendig. Anhand der Programmbeschriftung lässt sich derzeit noch nicht bei allen Geräten klar erkennen, welche Textilien dem Tumbler anvertraut werden dürfen. Gewisse Artikel (z.B. aus Baumwolle wegen der Schrumpfung, Wolle wegen der Verfilzung, Seide, Polyacryl-Artikel wegen Hitzeschäden und Gardinen wegen der Gefahr von Knitterbildung) ohne ein eindeutiges Pflegezeichen sollten vorzugsweise nicht im Tumbler getrocknet werden (Pflegezeichen beachten).

Vor dem Trocknen sollten Sie Folgendes beachten:

  • Die Wäsche sollte gut entwässert sein, soweit wie laut Waschsymbol zulässig.
  • Die Trommel sollte nicht überfüllt werden.
  • Die Wäsche sollte nicht übertrocknet werden.
  • Bei der Befüllung sollte darauf geachtet werden, dass die zu trocknenden Stücke die gleiche Trockendauer haben. Synthetische Stoffe und Baumwolle haben zum Beispiel eine unterschiedliche Trockendauer.
  • Textilien, die formempfindlich sind, sollten nicht im Trockner getrocknet werden. Achten Sie dabei immer auf die Bedienungsanleitung des Herstellers.

Normale Trocknung
Das Trocknen im Tumbler ist bei normaler thermischer Belastung (Temperatur) ohne Einschränkung möglich.

Schonende Trocknung
Vorsicht beim Trocknen im Tumbler. Wählen Sie eine schonendere Behandlungsart mit reduzierter Temperatur und Behandlungsdauer.

Nicht im Tumbler trocknen
Artikel verträgt keine Tumblertrocknung.



HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG